Lernphilosophie

Die Philosophie des Projektmanagement Zentrums basiert auf den folgenden Überzeugungen:

Ausbildung für alle

Der Zugang zu den Kursen des Projektmanagement Zentrums steht allen offen. Deshalb gibt es bei uns keine Zulassungskriterien. Beste Voraussetzungen sind Motivation, Offenheit gegenüber neuen Technologien und die gute Absicht, das im Lehrgang erworbene Know-how nur für ethisch korrekte Vorhaben zu nutzen.

Lernen mit Spass, wo immer du willst

Unser Unterricht ist unkonventionell und spannend. So vergeht jede Lektion wie im Flug. Ob fernab des Rummels auf der autofreien Bettmeralp, in einem Schulungsraum in einer Stadt in deiner Nähe, im Selbststudium oder via Live-Webinar im eigenen Wohnzimmer; du wählst genau die Unterrichtsform, welche deinen Bedürfnissen entspricht.

Wobei die Live-Webinare ganz klar auf dem Vormarsch sind! Die virtuellen Klassenzimmer sind gespickt mit interaktiven Elementen, Praxisbeispielen, und die Teilnehmenden können sich via Chatfunktion oder Wortmeldung jederzeit einbringen und Fragen stellen.

Qualität vor Quantität

Damit wir unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden, unterrichten wir nur in Kleingruppen. So bleibt genug Zeit, den Unterricht individuell zu gestalten und auf die Teilnehmenden einzugehen. Auch zwischen den Modulen sind wir jederzeit offen für Fragen.

Ausbildung muss sich stetig weiterentwickeln

Projektmanagement ist sehr schnelllebig, deshalb gleicht bei uns kein Lehrgang dem anderen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Kursinhalte laufend weiterzuentwickeln. Dabei orientieren wir uns an den neuesten Technologien, den Gegebenheiten des Marktes sowie den aktuellen pädagogischen Erkenntnissen.